Mädchen mit viel Spaß beim Girls Day

5. Oktober 2018 in der Kategorie KJTA, Newsticker mit 0

Am 23. September war es endlich so weit: Der lang ersehnte Girls Day im Allidrom! Unsere Vorbereitungen liefen seit Wochen auf Hochtouren und die Anzahl der Teilnehmerinnen stieg stetig an.

Girls-day-Stgt-14-1600x1067Bei der Planung, Organisation und materiell wurden wir dabei dankenswerterweise vom Deutschen Tischtennis Bund super unterstützt. So kamen unter dem Moto „Just for Girls“ schlussendlich 25 Mädchen im Alter von 6-11 Jahren zusammen, die sich von uns spannende Einblicke in die Sportart Tischtennis erwarteten. Um die hohen Erwartungen nicht zu enttäuschen, waren wir mit zahlreichen HelferInnen vor Ort.

Los ging es um 10 Uhr mit einigen Kennenlernspielen und einem Aufwärm-Parcour. Es folgten einige einführende Spiele am Tisch, um den Mädchen den Umgang mit Schläger und Ball vertraut zu machen. Erschöpft von der ersten Anstrengung war es danach auch schon Zeit für unsere Mittagspause mit Pizza und Salat.Girls-day-Stgt-6-1600x1067

Frisch gestärkt und ein Luftschnappen später kam dann der Bewegungsteil mit Musik an die Reihe. Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön an Angelika und Nicole Thanner, die extra dafür aus dem entfernten Bayern angereist sind! Zu motivierender Musik lernten die Mädchen, sich koordinativ zu beweisen.

Girls-day-Stgt-3-1600x1067Im Anschluss verfolgten viele kritische Mädchen-Augen ein ganz besonderes Special bei uns in der Halle: Wir alle wurden Zeuge eines spektakulären Matches zwischen Matze und Colin – wenn auch mit einem deutlichen Ausgang für Matze. Das tat der Freude der Mädchen allerdings keinen Abbruch. Als Belohnung erfolgte für die beiden Starspieler und die fleißigen Zuschauerinnen eine kleine Kuchenpause.

Anschließend ging es wieder zurück an die Tische. Die Mädchen durften ein wenig „Obst ernten“, damit ist ein Rundlauf-Spiel gemeint. Dank hoher Trefferquote war das Obst schnell geerntet Die Mädchen wollten gleich eine neue Herausforderung haben und so war es dann an der Zeit für das Tischtennis-Sportabzeichen. Hier konnte jede Teilnehmerin ihr Geschick und Ballgefühl beweisen. Nachdem auch diese Aufgabe mit Bravour gemeistert wurde, war auch schon das Abschlussspiel an der Reihe.

Welches Team schafft es, die meisten Bälle ins gegnerische Feld zu schießen? Uns flogen also die Bälle um die Ohren und dann war es auch schon Zeit für ein Gruppenfoto als Andenken. Anschließend konnten sich alle jungen Teilnehmerinnen über eine Teilnehmerin-Urkunde und einen bunten Beutel als Erinnerung an einen schönen Tag freuen.Girls-day-Stgt-2-1600x1067

Wer am Girls Day seinen Spaß am Tischtennis spielen hatte, ist sehr herzlich eingeladen, montags von 16:00 bis 17:30 Uhr in unserer Mädchen-Gruppe vorbei zu schauen! Wir freuen uns über jede, die gerne ihre Tischtennis-Kenntnisse vertiefen und etwas Neues lernen möchte. Auch neue Gesichter sind gerne gesehen.

Girls-day-Stgt-1-1600x1067Zuletzt gebührt ein ganz herzlicher Dank allen unseren wunderbaren HelferInnen, ohne die der Girls Day nicht möglich gewesen wäre! Danke Anastasios für deine Unterstützung vor, nach und während unserer Aktion. Danke an Colin und Laura, die Mädchen-Beauftragte des Bezirks, die uns am Girls Day und bei der Mitglieder-Werbung sowie Planung unterstützt haben. Danke an Sarah und Uli, die uns den ganzen Tag tatkräftig und mit Material beigestanden haben. Danke an Elli, Rafail und unseren Jugendleiter Alex für eure tolle Unterstützung. Danke Bettina für deine kulinarische Verpflegung. Nicht zu vergessen ein großes Dankeschön an alle teilnehmenden Mädchen, mit denen wir einen tollen Girls Day durchführen konnten! Wir freuen uns, einige von euch weiterhin sehen zu können.

(Bericht: Katrin Kreidel, TSV Georgii Allianz / Fotos: A/N Thanner)

Kommentar hinzufügen