Jugendleiter*in-Ausbildung

Trau dich und Engagier dich als Jugendleiter*in

Du möchtest dich aktiv und kompetent in deinem Verein für die Kinder und Jugendlichen einsetzen, neue Ideen und Projekte für deinen Verein kennenlernen, fachliches Wissen auf- oder ausbauen, deinen Verein über die Jugend voranbringen und andere begeistern? Dann bist du bei uns richtig!

Wer kann teilnehmen?

Alle Jugendleiterinnen und Jugendleiter eines Vereins in den Mitgliedsorganisationen des DTTB ab 16 Jahren.

Alle Tischtennisspielerinnen und Tischtennisspieler, die eine Position als Jugendleitung in Ihrem Verein anstreben.

Alle Engagierten, die für Ihre Jugend im Verein aktiv werden wollen und die sich im Verein für die Organisation, Koordination oder Leitung der Jugend einsetzen wollen.

Inhalte der Ausbildung

Folgende Themen kannst du danach in deinem Tischtennis-Verein aktiv und kompetenz angehen

  • Persönlichkeits- und Teamentwicklung
  • Arbeit in und mit Gruppen
  • Leitung von Gruppen und der TT-Jugend
  • Partizipation und Beteiligung
  • Inklusion im Tischtennis
  • Integration im Tischtennis
  • Förderung der Mädchen und Frauen im Tischtennis
  • Alternative Spiel- und Wettkampfformen
  • Schutz der Kinder und Jugendlichen im TT-Verein
  • Rechtliche Grundlagen der Vereinsjugendarbeit
  • Finanzierung und Fördermittel
  • Interaktive Öffentlichkeitsarbeit
  • Maßnahmen der Mitgliedergewinnung
  • Management neuer Tischtennisprojekte

Online-Formate und zwei Präsenz-Wochenenden

Den größten Teil der Ausbildung absolvierst du ganz bequem am Laptop zu Hause oder im Verein. Mit verschiedenen Blended-Learning- und Web-Seminar-Phasen bietet sich neben den beiden Präsenz-Wochenenden eine ständige Chance zum Lernen und Austauschen!

Web-Seminare und Blended-Learning ab dem 17. Oktober 2020

Die ersten Web-Seminare und Online-Gruppenarbeiten zeigen das breite Spektrum der Jugendarbeit im Tischtennisverein und der Arbeit mit jungen Tischtennisbegeisterten auf. Partizipation lernst du in Online-Formaten, die du auch für deine Tischtennis-Jugend zur wirksamen Beteiligung nutzen kannst. Aber auch im Kindeswohl sowie die wichtigen Rechte und Pflichten als Jugendleitung wirst du fit gemacht. Du lernst also dich für die in unserer Tischtennisgemeinschaft so wichtigen Werte und ihre Verantwortung einzusetzen.

Über Blended-Learning lernst du auch die Strukturen des organisierten Tischtennissports in Deutschland kennen. Mit vereinsorganisatorischen Kompetenzen bist du auch in finanziellen Fragen der Vereinsarbeit bestens gewappnet. Mit Maßnahmen, Ideen und Projekten zur Mitgliedergewinnung sorgst du in deinem Verein dafür, dass auch genügend Kinder und Jugendliche Tischtennis spielen, um die du dich kümmern kannst. Dabei darf gute Öffentlichkeitsarbeit und Medienkompetenz natürlich ebenfalls nicht fehlen. Die notwendigen Kompetenzen im Projektmanagement kannst du auch gleich in einem eigenen Projekt in deinem Verein im Rahmen der Jugendleiter*in-Ausbildung praktisch anwenden. Bis zum Abschluss der Online-Phase am 17. Dezember 2020 hast du so auch ein Netzwerk an begeisterten, motivierten und kompetenten Gleichgesinnten aufgebaut.

13. bis 15. November 2020 – 1. Präsenz-Wochenende in Mannheim

Von Freitag, 13.11.2020 gegen 18:00 Uhr, bis Sonntag, 15.11.2020 gegen 14:30 Uhr, findet das erste Präsenz-Wochenende in der Jugendherberge Mannheim (Rheinpromenade 21, 68163 Mannheim) mit Vollpension in Zwei-Bettzimmern statt.

Im Seminarraum und in der Bewegung steht das Wochenende ganz unter dem Themenschwerpunkt Jugendarbeit, Partizipation und Gruppendynamiken im Tischtennis-Verein.

27. bis 29. November 2020 – 2. Präsenz-Wochenende in Frankfurt am Main

Von Freitag, 27.11.2020 gegen 18:00 Uhr, bis Sonntag, 29.11.2020 gegen 14:30 Uhr, findet das zweite Präsenz-Wochenende in der Sportschule Frankfurt am Main (Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main) mit Vollpension in Zwei-Bettzimmern statt.

In der Halle und auch im Seminarraum erwartet dich ein Wochenende ganz unter den Themenschwerpunkten Bewegungspraxis, Spiel- und Sportaction in der Tischtennishalle und Inklusion, die nicht nur am Tischtennistisch verbindet.

Abschluss und Lizenzen

Du kannst mit Abschluss der Ausbildung die DOSB Jugendleiter-Lizenz (C-Lizenzstufe, 120 LE) erwerben.

Außerdem erwirbst du im Verlauf der Ausbildung eine JULEICA-Card (bundesweiter einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit).

Prüfung: Im Rahmen des Lizenzerwerbs muss ein eigenes Projekt im Verein über ein frei wählbares Präsentationsformat dokumentiert werden.

Zur Ausstellung der Lizenz und der JULEICA-Card muss zusätzlich ein Erste-Hilfe-Kurs nachgewiesen werden. Dieser darf maximal sechs Monaten zuvor absolviert worden sein und kann bis zum Ende der Ausbildung eingereicht werden.

Rahmenbedingungen und Kosten

Die Gesamtkosten inkl. Übernachtung und Verpflegung an den beiden Wochenenden sowie den Arbeitsunterlagen liegen bei 250,00 Euro.

Die Fahrtkosten zu den Präsenz-Wochenenden sind nicht enthalten. Ebenso sind ggf. anfallende Kosten für einen Ersten-Hilfe-Kurs nicht im Angebote enhalten.

Noch offene Fragen?

Fragen beantwortet dir jederzeit gerne unser Jugendbildungsreferent Markus Schürmann per Mail schuermann.dttb@tischtennis.de oder telefonisch 06969501929.