Jung und Engagiert im Grünen

6. Juli 2019 in der Kategorie Allgemein, Juniorteam, Newsticker mit 0

Am Wochenende vom 14. bis 16. Juni 2019 hat sich beim uns im Tischtennis Juniorteam alles um Jurten, Lagerfeuer und Natur gedreht. Der Gastgeber für das Interne Treffen waren die Pfadfinder in Immenhausen, mitten in der nordhessischen Natur.

Die erste Herausforderung kam bereits am Freitagabend, als das Zelt, eine pfadfindertypische Wanderkohte, aufgebaut werden musste. Nach wiederholtem Verknoten der Stützhölzer, Knüpfen der Kohtenwände und dem geballten Einsatz von sieben Juniorteamern machte die Kohte den Eindruck, dass sie die folgenden zwei Tage keinen unter sich begraben würde.

Juniorteam beim Zeltaufbau

Juniorteamer*innen bei der ersten Herausforderung des erfolgreichen Wochenendes

Am Samstag stand am Vormittag, nach einem 3-Sterne Frühstück auf der Biergarnitur, eine kurze Arbeitsphase an. Themen waren kurz- und langfristige Ziele unseres Juniorteams und anstehende Projekte. Am Nachmittag stand eine Fahrradtour zum Schloss Wilhelmsthal an. Und einige Kilometer per Fahrrad durch Dörfer und Felder später gab es ein Picknick im Schlossgarten. Leider entschied sich eine Fahrradpedale den Dienst zu verweigern, aber gegen frühen Abend haben es doch noch alle geschafft wieder in Immenhausen anzukommen.

Nach einer kleinen Pause ging es an die Vorbereitung von Salat, Gemüsespieße und weiteren Leckereien für den Grill. Natürlich gefolgt vom Grillen selbst. In Lagerfeueratmosphäre ging auch der Samstag langsam zu Ende. Sonntag folgte die Fortsetzung der Arbeitsphase vom Vortag und nach einem kleinen Mittagssnack und dem Zeltabbau machten sich wieder alle Juniorteamer*innen auf den Heimweg.

Unser DTTJ-Juniorteam geht nun gestärkt und bestens vorbereitet die nächsten gemeinsamen Herausforderungen an. Deshalb auch noch einmal ein großes Dankeschön für diese tolle Programmgestaltung und -organisation an Anna!

Kommentar hinzufügen