Mein Praktikum beim DTTB

24. Mai 2018 in der Kategorie Allgemein, Newsticker, Young Stars mit 0

Hallo,

image1mein Name ist Leandro Dilema und ich mache zurzeit beim Deutschen Tischtennis Bund in Frankfurt ein zweiwöchiges Schülerpraktikum.

Da ich selbst leidenschaftlicher Tischtennisspieler beim hessischen TV Roßdorf bin, habe ich mich sehr dafür interessiert, wie es hinter den Kulissen des Deutsche Tischtennis-Bundes aussieht. Aus diesem Grund schickte ich meine Bewerbung zum DTTB nach Frankfurt. Mehrere Telefonate später hatte ich schließlich am 14. Mai meinen ersten Arbeitstag im Generalsekretariat in der Otto-Fleck-Schneise.

Ich reise jeden Morgen mit der Bahn an und da der DTTB direkt neben der Station ,,Stadion“ liegt, muss ich auch gar nicht lange laufen, sondern bin kurz darauf am Gebäude. Am ersten Praktikumstag wurden mir alle Kollegen vorgestellt, die übrigens alle super nett sind. Auch mein Arbeitsplatz wurde mir gezeigt. Danach bekam ich schon die ersten Aufgaben. Unter anderen habe ich Pokale ausgepackt, geprüft und notiert von welchem Wettbewerb diese waren, und sie anschließend wieder verpackt und verstaut.

Außerdem arbeite ich viel mit Excel und Word. So konnte ich auch auf diesem Gebiet schon viel lernen. Mir wurde bislang nie langweilig, da ich immer Aufgaben hatte, die mir Spaß gemacht haben. Z.B. durfte ich von einzelnen Landesverbänden die Einlaufschilder auf den neusten Stand bringen und eine Power-Point-Präsentation erstellen, die dann beim Bundesfinale der mini-Meisterschaften gezeigt wird.

Ich kann dieses Praktikum jedem empfehlen, der Spaß bei der Arbeit haben will und nebenbei noch etwas lernen möchte. Und jetzt muss ich weiterarbeiten… 😉

Bis dann,

euer Leandro

Kommentar hinzufügen