Skispringer Andreas Wellinger beim dsj academy camp

20. Januar 2020 in der Kategorie Allgemein, Newsticker, Young Stars mit 0

Seit nun schon gut eineinhalb Wochen sind Sabrina und Kerstin von der deutschen Tischtennis-Jugend mit dem dsj academy camp bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2020 in der Schweiz und berichten regelmäßig.
Da die olympischen Jugend-Winterspiele nicht nur in Lausanne, sondern im ganzen Land verteilt stattfinden, stand für das dsj academy camp ein Ortswechsel von Lausanne nach Leysin an, da oberhalb von Leysin ebenfalls Wettkämpfe ausgetragen werden.
In dem verschneiten Dörfchen gab es außerdem die Möglichkeit die verschiedensten Sportarten auszuprobieren. So spielte zum Beispiel der Großteil der Teilnehmenden zum ersten Mal Curling und rutsche auf Reifen Schneerutschen herunter.
Ein Highlight war sicherlich die Talkrunde mit dem erfolgreichen Skispringer Andreas Wellinger. Er beantwortete geduldig alle Fragen der Camp  Teilnehmer und vermittelte so einiges über das Leben als Leistungssportler, er berichtete aber auch von seiner eigenen Teilnahme bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2012 in Innsbruck.
Aber auch für Workshops blieb genügend Zeit. So trafen die Teilnehmenden auf eine schweizerische Gruppe und lernten einiges über das Cool & Clean Programm, ein nationales Präventionsprogramm im Sport von Swiss Olympic.

Am Donnerstag geht es dann auch schon wieder nach Hause, deshalb gilt es die letzten Tage noch in vollen Zügen zu genießen und den olympischen Spirit mitzunehmen.

 

IMG-20200117-WA0033IMG-20200117-WA0028IMG-20200118-WA0018

dav

IMG-20200119-WA0013

dav

Kommentar hinzufügen