Leos Blog

23. November 2017 in der Kategorie BFD, Newsticker mit 0

Hallo, mein Name ist Leo und ich bin 18 Jahre alt. Seit dem 01.10.2017 mache ich im Generalsekretariat des  Deutschen Tischtennis-Bundes  in Frankfurt einen Bundesfreiwilligendienst. Ich arbeite hier größtenteils im Bereich der Sportentwicklung, aber auch andere Bereiche, wie den Bereich Leistungssport, aber auch die Buchhaltung, durfte ich schon kennenlernen.

Leo bei der Arbeit

Leo bei der Arbeit

Den Bundesfreiwilligendienst nutze ich als Überbrückung zwischen Schule und Ausbildung. Ich denke, das knappe Jahr, das ich nun hier bin, wird mir bei der Berufsfindung helfen, da ich eine kaufmännische Ausbildung beginnen will, und ich hier viele kaufmännische Tätigkeiten habe. Die Arbeit gefällt mir bis jetzt auch sehr gut. Ein weiterer Grund ist, dass ich seit mittlerweile sieben Jahren begeistert Tischtennis spiele und es natürlich optimal für mich ist, mit Bezug zu meinem Hobby  zu arbeiten.

Zu einem Bundesfreiwilligendienst unter der Trägerschaft der Deutschen Tischtennis-Bundes gehören 25 Bildungstage, die in 5 Seminarwochen unterteilt sind. Die erste habe ich bereits hinter mir. Sie fand im Deutschen Tischtenniszentrum in Düsseldorf und war Bestandteil der C-Trainer Ausbildung. Zusammen mit circa 20 anderen Bundesfreiwilligen hatte ich eine informative, anstrengende aber auch sehr lustige und kurzweilige Woche. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil der C-Trainer Ausbildung, der nächste Woche in Wetzlar stattfinden wird.

Während meines Dienstes werde ich hier regelmäßig über meine Erfahrungen während der Arbeit und den Seminaren berichten.

Bis dahin, euer Leo

Kommentar hinzufügen