Rückblick: BFD-Jahrgang 2019/20

20. August 2020 in der Kategorie BFD, Newsticker mit 0

Mit Ende des Monats August endet auch jährlich die offizielle Dienstzeit für die meisten Bundesfreiwilligen. 39 junge Frauen und Männer aus ganz Deutschland verteilt waren diesmal für den Tischtennissport im Einsatz. Dafür ein herzliches Dankeschön! Und es war natürlich alles andere als ein gewöhnliches BFD-Jahr. Etwa in der Mitte der Dienstzeit tauchte plötzlich der Coronavirus auf und es kam zum Lockdown. Dies hatte zur Folge, dass viele Freiwillige ganz oder zumindest teilweise von zuhause arbeiteten. Andere bekamen neue Aufgaben und beschäftigten sich hauptsächlich mit sonst vielleicht eher unbeliebten Themen wie Grundstückpflege oder Gerätewartung. Einige unserer Bildungslehrgänge mussten abgesagt werden und wurden online nachgeholt, etwa das Abschlussseminar, was natürlich sehr schade war. Doch es gibt auch viel Positives zu berichten: Die allermeisten absolvierten gleich zu Beginn mit Bravour ihre C-Lizenz-Ausbildung und konnten ihre Vereine um so besser als offizielle Trainer unterstützen. Die beiden Lehrgänge dazu fanden wie üblich im Deutschen Tischtennis-Zentrum Düsseldorf und in der Sportschule Wetzlar statt. Weitere Bildungstage führten uns zu den German Open 2020 nach Magdeburg und zu den Politischen Bildungstagen nach Karlsruhe. Klar, dass es in diesen Großstädten nicht nur Tischtennis-spezifisches zu entdecken gab. Dies soll auch die folgende Fotogalerie zeigen.

Kommentar hinzufügen