Für Freiwillige

BFD: Ein Jahr Tischtennis pur!

Abi gemacht oder deine Ausbildung beendet und keinen Plan wie es weiter geht? Oder einfach Lust auf ein Jahr Tischtennis pur? Der Bundesfreiwilligendienst im Tischtennis ist abwechslungsreich und spannend und bietet dir einen perfekten Einstieg in das Berufsleben.

Warum sich der BFD für dich lohnt

Der Bundesfreiwilligendienst bietet dir verschiedene Vorteile:

  • praktische Erfahrungen sammeln und Einstieg in das Berufsleben
  • abwechslungsreiche Seminare, die dir auch über das Tischtennis hinaus helfen
  • du engagierst dich sozial. Das wird übrigens auch von potentiellen, späteren Arbeitgebern positiv bewertet
  • eigene Persönlichkeit weiterentwickeln
  • viele neue Menschen kennenlernen
  • ein Jahr einfach Spaß haben
DSC_0201 (Copy)_ws

Was dich als Bundesfreiwilliger erwartet

Du arbeitest 39 Stunden pro Woche in deiner Einsatzstelle. Das kann ein Verein, ein Verband, ein Tischtennisinternat oder eine andere Institution sein. Dort übernimmst du, je nach Bedarf und Möglichkeiten, z.B. folgende Aufgaben:

  • Training und Betreuung in der Kinder- und Jugendarbeit im Verein
  • Betreuung von Kooperationen, z.B. zwischen Verein und Schule
  • Begleitung/Organisation von Freizeitangeboten, z.B. Jugendcamps, Trainingslager, Vereinsfeste
  • Wettkämpfe oder Turniere leiten oder begleiten
  • Organisation der verschiedenen Tischtennisangebote im Verein
  • Unterstützung der Geschäftsstelle (wenn vorhanden) oder des Vorstands
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Website, Soziale Medien, Berichterstattung in der Presse…)
  • allgemein anfallende Tätigkeiten in einem Verein oder Verband

Die Voraussetzung für den BFD ist, dass du deine Schulpflicht erfüllt hast. Besondere Schulabschlüsse oder Ausbildungen benötigst du nicht. Und auch eine Altersgrenze gibt es grundsätzlich nicht. Du musst Lust haben und motiviert sein.

Du erhältst ein Taschengeld von 300 € pro Monat und Sozialversicherungsleistungen, sowie bei Bedarf auch einen Wohnzuschuss in Höhe von 120 € pro Monat (ab 01.09.2015).

Die wichtigsten Stichpunkte

  • Arbeitszeit: 39 Std./Woche
  • Dauer: i. d. R. 12 Monate (mindestens 6, max. 18 Monate)
  •  Beginn: 1. September jeden Jahres (oder nach Absprache)
  • 25 Bildungstage, inkl. Übungsleiterlizenz
  • 26 Urlaubstage
  • Taschengeld z. Zt. 300 Euro/Monat
  • Sozialversicherungsleistungen
  • Kindergeldberechtigung

In der Rubrik News erfährst du noch mehr über den Bundesfreiwilligendienst. Wenn du Fragen hast, melde dich einfach bei Daniel Hofmann, unserem Referenten für Freiwilligendienste. In der rechten Spalte findest du seine Kontaktdaten.

Downloads

Gesetze im BFD
BFD Merkblatt “A-Z” / Englische Version
BFD-Flyer
Übersicht Bildungstage 2016/17

Links

www.bundesfreiwilligendienst.de
www.freiwilligendienste-im-sport.de
www.sozialeinsatz.de

Ansprechpartner

daniel-hofmann-100x100

Daniel Hofmann

Referent für Freiwilligendienste
Hofmann.DTTB@tischtennis.de
Tel: 069 695019-26

Aktuelles

Der DTTB hat eine Bundessprecherin

11. Januar 2017

Von Kerstin Breßler In der ersten Januarwoche dieses Jahres fand das Einführungsseminar der neuen BFD-Bundessprecher statt. Hierfür machte auch ich mich auf den Weg in das kleine verschneite Dorf...

Albans Blog Teil 2

12. Dezember 2016

Hi und Willkommen zu meinem zweiten Blogbeitrag. Ich wohne jetzt schon seit ein bisschen mehr als 2 Monaten in Deutschland und ich habe mein Deutsch schon sehr verbessert. Ich...

Albans Blog

7. Oktober 2016

Hallo, ich heiße Alban und bin 19 Jahre alt. Ich mache einen Freiwilligendienst in Frankfurt am Main beim Deutschen Tischtennis-Bund im Bereich Sportentwicklung. Mein Auftrag ist es unter anderem,...

Düsseldorf, Berlin, Stuttgart: Ein Rückblick auf das BFD-Jahr 2015/16

24. August 2016

Mit Ende des Monats August endet für die Großzahl der 43 Bundesfreiwilligen des Jahrgangs 2015/16 ein Jahr Freiwilligendienst über den DTTB. Es war ein tolles Jahr, das wieder mit...

Deutsch-Französischer Freiwilligendienst beim DTTB

20. Juli 2016

Der DTTB sucht mit Beginn zum 01.09.2016 kurzfristig eine/n französische/n Freiwillige/n mit fortgeschrittenen Deutschkenntnissen, zur Unterstützung bei Projekten und Veranstaltungen im Bereich Sportentwicklung, besonders mit Hinblick auf die bevorstehende Tischtennis-WM...

Bundesfreiwillige im WM-Jahr gesucht!

8. Juli 2016

Ihr habt die Schule beendet und sucht noch nach einer interessanten Anschlussbeschäftigung? Vielleicht wollt ihr nicht direkt in Ausbildung oder Studium starten und euch zunächst ein Jahr beruflich orientieren?...

Lust auf ein Jahr Tischtennis? Dann ist der BFD genau das Richtige!

3. Mai 2016

Euer Schulabschluss steht vor der Tür und ihr wisst noch nicht, was ihr danach machen wollt? Oder ihr habt einfach Lust auf zwölf Monate Tischtennis? Am 1. September beginnt...

BFD-Bildungstage in Stuttgart: Viel Abwechslung, viel Sonne

2. Mai 2016

Unsere Bundesfreiwilligen haben kürzlich in Stuttgart die dritten BFD-Bildungstage besucht.  Da ein Teil der Bundesfreiwilligen bereits am Seminar in Berlin während den German Open teilgenommen hatte, schrumpfte die Teilnehmerzahl...

Fünf zusätzliche BFD-Plätze mit Flüchtlingsbezug / Erste Stelle in Düsseldorf

27. April 2016

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist längst im Tischtennis angekommen. Seit 2012 setzen Vereine und Verbände unter der Trägerschaft des DTTB Bundesfreiwillige ein. Rund 180 sind es bislang gewesen. Im kommenden...

Wir stellen vor: Unsere Bundesfreiwilligen (Teil 1)

11. Februar 2016

Was haben Natascha (19) und Nadine (19) außer ihrem Alter gemeinsam? Beide haben sich für ein Jahr dem Tischtennis-Sport verschrieben und absolvieren seit dem 01.09.2015 einen Bundesfreiwilligendienst über den...

Termine

Sortieren...
20Mär - 24Mär 2013:00- 13:00BFD-Bildungstage (Politisches Bildungsseminar)
28Mai - 5JunMai 2813:30Jun 5BFD-Bildungstage im Rahmen der WM 2017