Das waren die Tage des jungen Engagements 2018 in Bremen

5. April 2018 in der Kategorie Events mit 0

Wenn sich 16 motivierte und einsatzfreudige Tischtennisspieler an einem Freitag aus allen Himmelsrichtungen auf den Weg nach Bremen machen, dann kann das nur eins bedeuten – die achten „Tage des jungen Engagements“ finden statt. So geschehen am letzten März-Wochenende 2018. Ein Nachbericht.

Unweit von der Hansestadt haben sich parallel zu den German Open wieder junge Engagierte des Tischtennissports getroffen. Ziel sollte neben neuer Motivation für die Aufgaben im Verein auch persönliche Weiterbildung und nicht zuletzt Freude am Spitzensport sein.

Wie erkenne ich anti-demokratische Neigungen in meinem Verein?

Nach einem gemeinsamen Abend mit verschiedenen Kennenlernspielen begann der Samstagmorgen mit zwei theoretischen Seminaren. Während sich die eine Gruppe einem Dozenten für Zeitgeschichte und Politik, Uwe Augustin, zum Thema Rechtsextremismus und Konfliktmanagement beschäftigte, setzten sich die anderen Teilnehmer mit dem Sportjournalisten Christian Halling zum gemeinsamen journalistischen Schreiben zusammen. Nach dem Mittagessen wurden die Referenten getauscht.

Die Spiele sind eröffnet!

Am Nachmittag stand er dann endlich an: Der gemeinsame Besuch der German Open in Bremen! Nach einer kurzweiligen Busfahrt bis zur ÖVB-Arena waren alle gespannt auf Spitzensport. In der Tat wurden unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen. So dürfte vielen Teilnehmern die Partie Ma Long vs. Timo Boll wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Act like a pro!

Am nächsten Morgen starteten wir nach dem Frühstück zur Tischtennis-Halle vor Ort durch. Dort trafen wir auf die beiden Trainer Felix Schmidt-Arndt und Dennis Michel, mit denen wir bei früheren Events bereits sehr gute Erfahrungen gemacht hatten. Auch das heutige Thema „Aufschlag- und Rückschlagtechniken“ kam gut bei den Teilnehmern an.

Im Spätjahr 2019 schon etwas vor? – Jetzt schon!

Die Rückmeldungen der Teilnehmer spiegelten auch die Eindrücke der Teamer wider – die TdjE 2018 waren ein voller Erfolg. Das nehmen wir zum Anlass einen Blick auf das neue Jahr zu werfen. In den letzten Tagen wurde bereits bekannt, das Bremen auch 2019 wieder Austragungsort der German Open sein wird. Wir würden uns freuen, wenn wir auch dann wieder auf hochmotivierte, zuverlässige und humorvolle Engagierte treffen. An dieser Stelle möchten wir uns noch beim TSV Worpswede für die Räumlichkeiten und bei den DTTJ-Juniorteamern Jacqueline und Nik für ihr Engagement bedanken. Ohne diese Unterstützung wären die TdjE in Bremen nicht so gut gelungen.

Kommentar hinzufügen