[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Von Franziska Knopp und Steffi Renger.

In gut zwei Wochen ist es soweit: Das erste Juniorteam-Fortbildungsseminar 2016 steht vor der Tür. In Mainz heißt es vom 15. bis 17. Mainz „Wie funktioniert eigentlich gute und moderne Vereinsarbeit? Und wie lässt sich so etwas planen?“.

Mainz

Wissenschaftler, Medienmenschen, Fastnachtsverrückte: Es ist einiges los in der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Vom 15. bis zum 17. April wird es in Mainz noch ein bisschen voller, denn eine  weitere Gruppe kommt in die Stadt. Sie sind tischtennisbegeistert, jung und engagiert: Die Teilnehmer des Juniorteam-Seminars „Moderne Jugendarbeit im Verein: Gemeinschaft, Engagement, Organisation“ erwartet an dem Wochenende noch etwas mehr als die inhaltlichen Schwerpunkte, nämlich jede Menge Spaß. Denn wie könnte man besser ins Gespräch kommen, sich austauschen und vernetzen als mit Spaß!? Doch was am Samstagabend passiert, ist noch eine Überraschung. Nur so viel: Beliebte Mainzer Plätze und Sehenswürdigkeiten werden eine Rolle spielen. Und: Es wird rasante Verfolgungen durch Mainz geben 😉

Im Seminar werde wir Fragen wie „Wie teile ich meine Trainingsgruppen sinnvoll ein?“, „Was ist bei einem Turnierbesuch zu beachten?“ oder „Wie gewinne ich neue Mitglieder?“ auf den Grund gehen. Am Sonntag wollen wir uns dem Gemeinschaftsgefühl im Verein widmen. Da werden wir uns verschiedene Aktionen einfallen lassen, die das Vereinsleben verbessern können.

Das Seminar in Mainz ist mittlerweile schon ausgebucht. Das nächste findet vom 2. bis zum 4. September in Frankfurt statt. Das Thema:  Der Kopf gewinnt! Motivation und Psychologie im Tischtennis und Alltag. Wer Interesse hat, kann sich bereits vormerken lassen. Einfach eine Mail an Jugendsekretärin Melanie Buder (buder.dttb@tischtennis.de) senden.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row bg_color=““][vc_column width=“1/1″][ish_recent_posts category=“juniorteam-news“ columns=“3″ count=“3″][/vc_column][/vc_row]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.